VITA

Martin Schmieder wurde 1991 in Dresden geboren. Die musikalische Ausbildung startete er im Alter von 8 Jahren zunächst mit klassischer Gitarre (unter anderem bei Ines Ulfig, Uwe Fink, Elke Jahn und Jörg Nassler). Seit der Fokussierung auf die Famencogitarre wurde er von zahlreichen Gitarristen unterrichtet (darunter Dani de Moron, Tino van der Sman, Rafael Cortes, Ulrich Gottwald, Thomas Müller Pering, Alexander Galivan und Torsten Pfeffer).

Von 2009-2011 erhielt er die musikalische Förderung durch die Begabtenklasse des Freistaates Sachsen. 2012 hat er das Konservatorium „Heinrich- Schütz- Konservatorium- Dresden“ erfolgreich abgeschlossen. Martin Schmieder ist seit dem Alter von 12 Jahren in diversen Projekten involviert, diese reichen von klassischen Gitarrenensembles bis zu Rock- und Pop- Bands. Aber auch die langjährige Begleitung der Jazzsängerin Marion Fiedler gehört zu seinen Erfahrungen.

Seit 2016 hat konzentriert sich sein musikalisches Schaffen auf die Gesangs- und Tanzbegleitung des Flamenco.  2017 bot sich ihm die besondere Möglichkeit Tanz und Gesang in der Flamencotanzschule Varadanza unter der Leitung von Silvia Jiménez zu begleiten. Seit dem spielte er auch in zahlreichen anderen Tanzschulen (El Patio Dresden, Arrebato Leipzig, A Compás Berlin). Dabei konnte er mit Sängerinnen und Tänzerinnen, wie Silvia Jiménez, Irene Alvarez, Migiwa Shimizu, Maria La Prenda,  Enrique Correa, Patricia Hernández und Marta de Troya wichtige Erfahnrungen sammeln.